Historia Store

Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

Kategorie Navigation:

Sie sind momentan in:

Die deutsche Reichswehr - Uniformierung und Ausrüstung des deutschen Reichsheeres von 1919 bis 1932

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Die deutsche Reichswehr - Uniformierung und Ausrüstung des deutschen Reichsheeres von 1919 bis 1932
  • Die deutsche Reichswehr - Uniformierung und Ausrüstung des deutschen Reichsheeres von 1919 bis 1932
  • Die deutsche Reichswehr - Uniformierung und Ausrüstung des deutschen Reichsheeres von 1919 bis 1932

Die deutsche Reichswehr von 1919 bis 1932

Verfügbarkeit: Auf Lager.

89,90 €
In den Warenkorb

Kurzübersicht

ISBN 978-3-902526-00-7 (English)
ISBN 978-3-902526-00-7 (German)

Produktbeschreibung

Die deutsche Reichswehr - Uniformierung und Ausrüstung des deutschen Reichsheeres von 1919 bis 1932

Über das Buch
Farbbildband, 464 Seiten, ca. 1000 Fotos und Abbildungen, Leinen gebunden mit Schutzumschlag. Format: 29,5 x 26 cm

Die Autoren
Dr. phil. Jürgen Kraus, Adolf Schlicht, (KATALOGE DES BAYERISCHEN ARMEEMUSEUMS BAND 3)

Zum Inhalt
Die Uniformierung und Ausrüstung des deutschen Reichsheeres von 1919 bis 1932. In diesem umfassenden Text- und Bildband wird die gesamte Bekleidung und Ausrüstung des Reichsheeres 1919 - 1932 ausgebreitet. Dass mit der Reichswehr in der Weimarer Republik eine völlig neue Armee entstand, sollte auch in der Uniformierung zum Ausdruck kommen. In der experimentellen Phase der vorläufigen Reichswehr 1919/20 wurde daher nach ganz neuen Wegen in ungewöhnlichen, heute weitgehend unbekannten Abzeichen gesucht. Mit der Schaffung der endgültigen Reichswehr im Jahre 1920 fand die Uniformierung mit der Rückkehr zu traditionelleren Formen ihre endgültige Ausformung. Anknüpfend an die Uniformierung des deutschen Heeres im 1. Weltkrieg schuf sie erstmalig eine moderne Einheitsuniform mit einem ganz neuen System von Abzeichen. Deren Bestandteile, einschließlich der Abzeichen und persönlichen Ausrüstungsteile, werden detailliert beschrieben, wobei sich die Darstellung auf umfangreiche Quellenforschungen stützen kann. Alle Bekleidungsstücke treten dem Betrachter durch brillante Farbfotos plastisch vor Augen. Hierzu konnten die Bestände des Bayerischen Armeemuseums erstmals ausgewertet werden, die auch eine bedeutsame Sammlung von Originalproben umfassen. Ergänzungen bieten zentrale Objekte aus dem Wehrgeschichtlichen Museum in Rastatt und aus Privatsammlungen. Außerdem wird anhand von zahlreichen zeitgenössischen Fotos die unmittelbare Trageweise der Stücke sichtbar, die vielfach bis zum 2. Weltkrieg weiter benutzt wurden. Durch diese Kombination wird das Erscheinungsbild der Reichswehr in all seinen Facetten deutlich. Ca. 1000 Fotos und Abbildungen, Großformat. 464 Seiten.

__


The German Reichswehr

About the book
464 pages, approx. 1000 photographs and illustrations, bound in linen with a protective cover, format: 29,5 x 26 cm

The authors
Dr. phil. Jürgen Kraus, Adolf Schlicht

Content
Uniforms and Equipment of the German Army from 1919 to 1932 For the first time this illustrated volume of 464 pages describes and shows in minute detail the entire clothing and equipment of the German Army from 1919 to 1932. More than 1000 photographs and illustrations show the appearance of the German Reichswehr, which developed in the Weimar Republic immediately after the first World War and whose uniforms and items of equipment were still in use up to the Second World War. During the experimental phase of the Provisional Reichswehr 1919/1920, an entirely new course was taken in the design of uniforms, but with the establishment of the final Reichswehr in 1920 uniforms received their last appearance with a return to more traditional designs. Following the German Army in the First World War, a modern standard uniform was created with an entirely new system of insignia. Its components, including insignia and personal items of equipment, are described in detail, and the text is based on comprehensive research of sources. All the items of clothing are shown to the viewer in brilliant colour photographs. For this purpose the assets of the Bayerisches Armeemuseum could be utilized for the first time, which also contain an impressive collection of original samples. Additions are provided by important artefacts from the Wehrgeschichtliches Museum in Rastatt and from private collections. Contemporary black and white photographs show the way the artefacts were worn or carried. Often the photographs show officers who were to gain military fame years later in the Second World War.

Zusatzinformation

Seiten 464
Auflage 1. Auflage
Verlag Verlag Militaria
Autor J. Kraus, A. Schlicht